webtissimo

WLAN weg mit Surface Dock – Die Lösung

| Keine Kommentare

Surface Pro 4 im heimischen WLAN, alles gut, alles funktioniert. Aber sobald ich das Surface an das Surface Dock anschließe, geht die Internetverbindung nicht mehr. WLAN Symbol bleibt (zunächst), aber keine Seite lädt mehr, kein Ping erreicht sein Ziel…? Du kennst das? Viele anderen auch. Im Netz tummeln sich viele Lösungen, viele habe ich ausprobiert, aber eine brachte die Lösung! Nur war diese englisch und in einem Forum, deshalb hier als Artikel und in deutsch.

Die Lösung (kurz)

Surface Dock Stecker umdrehen, mit „Kabel nach oben“ einstecken. Ja, … echt!

Die Lösung (ausführlich)

Der magnetische Steckverbinder des Surface Docks, der seitlich rechts ans Surface angesteckt wird, muss mit dem Kabel in Richtung Oberkante des Surface (wo die Kamera ist) angebracht werden. Das kleine, weiße Licht am Stecker muss in Richtung der Unterkante des Surface zeigen.

Lange recherchiert, viel probiert, aber das hätte ich nicht erwartet
Treiberneuinstallationen, Firmwareupdates, spezielle Startoptionen – brachte alles nichts (außer stundenlang Arbeit und Verdruss). Egal ich es anstellte, sobald mein Monitor per miniDisplayPort am Surface Dock angeschlossen war brach am Surface die Internetverbindung zusammen. Ohne Monitor funktioniert WLAN prima. Mit, nicht.

Ich habe ja schon viel erlebt, vom Telefonnummernformat im Betriebssystem, das Zahlen in Tabellen der Datenbanksoftware zerschießt bis hin zu Desktop PCs, deren Lüfter auch ohne angeschlossenes Netzteil des PCs laufen. Aber so etwas, bisher noch nicht.

Edit 21.06.2017: Der Original Artikel https://answers.microsoft.com/en-us/surface/forum/surfpro4-surfperf/wifinetworking-issue-when-connected-to-docking/d9cfa028-1817-4ab5-a87e-a84d73d945d1?rtAction=1498045084154

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.