webtissimo

Das sehe ich anders…

| Keine Kommentare

Lieber Jörg,

ich verfolge seit mehreren Jahren interessiert dein Blog. Aber zu deinem heutigen Beitrag möchte ich eine Anmerkung machen:

Ich denke nicht, das Robert zu viel bloggt. Ich denke nicht einmal, dass überhaupt jemand zu viel bloggt.

Das mit dem Bloglesen ist nicht wie in der Gaststätte wo du alles essen musst, was die Futter Schubbse anschleppt. Vielmehr sehe ich das wie ein Menü, wo ich mir das raus picke, was mir schmeckt, oder wovon ich denke, wenn ich mal reinbeiße wird’s mir vielleicht schmecken.

….und wer versucht Roberts ganzes Menü wegzuspachteln wird ziemlich bald an Informationsverfettung zu Grunde gehen.
Gruß, Thomas
– ein weiterhin treuer Leser beider Blogs –

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.